Hey du, Hey Sie – Wie spreche ich meine Leser am besten an?

By Kevin | Erfolgseinstellungen

Jun 19

Blogleser-duzen-oder-siezenBei der Frage, ob man seine User mit einem Du oder mit einem Sie ansprechen sollte, scheiden sich die Geister.

Wie du sicherlich schon bemerkt hast, sprechen wir unsere Leser (also dich 😉 ) generell mit dem DU an. Das hat zum einen den Grund, dass wir selber mit DU angesprochen werden wollen und zum anderen wollen wir durch die persönliche Ansprache mit dem DU eine lockerere Stimmung schaffen.

Irgendwie komme ich mir alt vor, wenn ich mit „Sie“ angesprochen werde 🙂 .

Doch es gibt viele Menschen die das ganze völlig anders sehen. Auch unter den sogenannten Gurus, gibt es Unterschiede in der User- Ansprache.

Während ein Ralf Schmitz oder ein Kris Stelljes die Menschen mit dem DU ansprechen, sprechen ein Thomas Klußmann oder ein Dirk Michael Lambert die Menschen mit einem SIE an. (Wobei noch zu erwähnen ist, das Ralf Schmitz gerade erst, nach einer Umfrage seiner Kunden, von SIE auf DU gewechselt ist.)

 

Aber gibt es Unterschiede und gibt es Bereiche, bei denen man das DU lieber sein lassen sollte?

Ich denke schon, dass man auf „Geschäftlicher“ Ebene eher bei einem Sie bleiben sollte. Zb würde ich einen Kunden Support (Facebook etc) oder meinen Steuerberater / Anwalt, immer mit SIE ansprechen. Oder generell alles was mit Beamten zu tun hat, würde ich immer siezen. Die reagieren etwas verwirrt, wenn man sie duzt 😉 .

Es sei denn man kennt sich schon, dann ist es was anderes.

 

Außerdem richte ich meine Ansprache immer nach dem Gegenüber aus. Wenn mein Gegenüber mich mit SIE anspricht, dann tue ich das auch und wenn ich geduzt werde, dann duze ich zurück.

Manchmal braucht man auch nur ein paar Sekunden hinschauen und merkt sofort, wie man denjenigen ansprechen kann.

Wir wollen hier schließlich erreichen, das wir wiederkehrende Besucher haben mit denen wir über einen langen Zeitraum eine persönlichere Beziehung aufbauen. Das erreichen wir viel besser durch ein „DU“ als durch ein „SIE“.

 

Am Ende ist es doch jedem selbst überlassen, wie er die Menschen anspricht.

Aber es gibt da draußen auch genügend Menschen, die sich ziemlich doll darüber aufregen, wenn sie im Internet geduzt werden.

In einigen Foren habe ich schon mal lesen dürfen, wie sich Menschen aufregen wenn sie nicht mit SIE angesprochen werden. Mal ehrlich, da kommt jemand der ein Problem zu einer bestimmten Sache hat, demjenigen wird in diesem Forum weiter geholfen und er hat nichts Besseres zu tun, als sich über die falsche Ansprache aufzuregen.

Sowas finde ich sehr kleinlich und übertrieben. Im Internet ist das ganze sowieso etwas anderes finde ich und sich dabei so anzustellen muss wirklich nicht sein.

Wem es nicht passt geduzt zu werden, der wird nicht gezwungen im Internet etwas zu lesen. Man sollte einfach darüber hinweg sehen und sich vor Augen halten, das die große Allgemeinheit der Leserschaft lieber mit dem DU angesprochen wird als mit dem SIE.

Und wenn man mal überlegt, das es in den USA außer dem DU nichts anderes gibt, ist es doch schon teilweise eher belustigend, das sich die Deutschen mal wieder so anstellen was dieses Thema anbelangt 😉 .

In den USA gibt es nur das YOU und da ist dann der beste Freund „DU“ und der Polizist ist es auch.

 

Was denkst du darüber?

Wirst du lieber geduzt oder gesiezt? Macht es für dich einen Unterschied wie du im Netzt angesprochen wirst oder auf der Straße?

Antworten in die Kommentare 😉

About the Author

„Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top