Geld verdienen im Internet legal und seriös – geht das?

By Alina | Geld im Internet verdienen

Mai 20

legal-über-das-Internet-Geld-verdienenZu erst die gute Nachricht:

Ja Geld verdienen im Internet ist möglich und auch noch sehr viel davon!

Außerdem musst du kein IT-Profi oder Computer Nerd sein um das zu können, es kann jeder. Hier eine kleine Liste der eigentlich erlernten Berufe, der im Online Marketing erfolgreichsten Menschen Deutschlands:

  • Dreher (Zerspanungsmechaniker)
  • Fließbandarbeiter
  • Groß- und Außenhandelskauffrau
  • Industriekaufmann

Keiner von denen hat eine Ausbildung genossen, die auch nur im Geringsten mit ihrem heutigen Business zu tun hat. Und das besonders inspirierende daran ist, dass einige mittlerweile bei über 1 Millionen Euro Umsatz pro Jahr liegen.

Über 1.000.000€ pro Jahr

Zugegeben, Umsatz ist nicht gleich der private Kontostand, aber sie haben kaum Kosten im Vergleich zu einem offline Business mit diesem Jahresumsatz.

Nun die schlechte Nachricht:

Du wirst es nicht von heute auf morgen schaffen und auch nicht in der nächsten Woche. Alle die es zu so einem wahnsinns Umsatz geschafft haben, haben viel Zeit, Fleiß und Energie in ihr Business gesteckt.

Aber es hat sich gelohnt, sie verdienen heute teilweise mehr Geld in einem Monat, als in ihren alten Jobs in einem Jahr.

Wie haben sie es geschafft und wie kannst auch du anfangen seriös Geld im Internet zu verdienen?

Das richtige Mindset

Das A und O ist das Anfangen und Bewusst darüber werden, dass es geht und nicht einfach nur BlaBla ist. Dann hast du schon einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan.

Du musst dir bewusst werden, dass du viel zu lernen hast. Wenn du keinen Ehrgeiz hast und nicht bereit bist in dich und in dein Wissen zu investieren, und zwar Zeit und ja auch etwas Geld, dann wirst du es höchstwahrscheinlich nicht schaffen bzw. nicht lange genug durchhalten, bis der Erfolg eintritt. Und damit sind wir schon beim zweiten wichtigen Punkt:

Du musst dich verbeißen wie ein Pit Bull

Egal wen du fragst, alle erfolgreichen Online Marketer werden dir sagen, dass das wichtigste in diesem Business „nicht aufgeben“ ist. Du musst durchhalten bis du dein Ziel erreicht hast. Du darfst dich nicht von Rückschlägen und Negativisten entmutigen lassen.

Apropos Ziel

Ein Ziel ist was feines. Denn wenn du eins definiert hast, weißt du genau wann du fertig bist, richtig?

Nein!

Ein Ziel soll dich motivieren, es soll dir die Kraft geben weiter zu machen, es soll dich aus deinem Tief holen und dir das Ende am Licht des Tunnels zeigen. Das dolle an einem Ziel ist, das du es immer neu definieren kannst und wenn du eins erreicht hast, dann steckst du dir ein höheres.

Ein Ziel gibt deinem Leben einen Sinn und ist wie ein roter Faden, an dem du den Weg aus der Scheiße findest. Schon Johann Wolfgang Goethe sagte:

Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.

Ich weiß was du jetzt denkst:

Sabbel nicht so viel! Ich will wissen wie ich Geld im Internet verdienen kann und zwar viel!

Also konkret. Hiermit wirst du Geld im Internet verdienen und wenn du es richtig machst, sehr viel:

Im groben und Ganzen sind das die Grundlagen eines profitablen online Business. Natürlich kann man das Ganze noch um einige Bereiche erweitern, aber glaub mir für den Anfang ist das schon genug zu lernen.

Meine 5 Tipps für den Start (Nummer 5 wird dich überraschen):

1. Überlege dir ein Thema, welches dich interessiert (möglichst spezifisch) und fange noch HEUTE an einen (WordPress) Blog zu starten.

Je eher du dich damit befasst, desto besser und desto eher wirst du deine ersten Fehler machen und aus ihnen lernen „Bitte was? Fehler?!“ – Japp genau, Fehler gehören dazu und sie werden dir passieren, da gibt es keine zweite Meinung.

2. Suche dir ein Affiliate Programm, passend zu deinem Thema (deiner Nische).

Du hast noch kein eigenes Produkt und ich würde dir auch dringends davon abraten sofort eins zu produzieren. Probiere dich erst einmal daran, Produkte anderer zu bewerben, denn nichts anderes ist Affiliate Marketing. Eine Liste empfehlenswerter Partnerprogramme findest du hier.

Bei Affiliate Marketing empfiehlt der Affiliate Produkte von einem Partnerprogrammbetreiber (auch Vendor oder Merchant genannt) und erhält, bei erfolgreicher Vermittlung, eine Provision. Amazon gilt allgemein als Erfinder des online basiertem Affiliate Marketings.

Beispiel:

Sagen wir du bist ein leidenschaftlicher Orchideen Züchter und bloggst über deine Erfahrungen. Dann ist es nur natürlich, das der ein oder andere gerne wissen möchte welchen Dünger du benutzt oder welches Substrat usw. Um es deinen Lesern so einfach wir möglich zu machen, bindest du in deinen Texten Links zu den Verkaufsseiten dieser Produkte ein. Natürlich nicht irgendwelche Links, sondern deine persönlichen Affiliate Links.

So bekommst du für jeden abgeschlossenen Verkauf, der über deinen Link generiert wurde, eine Provision.

3. Du baust die eine E-Mail Liste mit Interessenten auf.

Indem du auf deinem Blog ein Newsletter-Eintrage-Formular (Opt-In Formular) integrierst (wesentlich unkomplizierter, als du jetzt wahrscheinlich denkst) baust du dir deine Email Liste auf. So hast du die Möglichkeit deine Interessenten immer wieder zu kontaktieren. Du kannst sie über neue Blogbeiträge informieren oder Produkte empfehlen, die sie interessieren könnten.

Der Aufbau einer Email Liste ist immens wichtig und sollte von Anfang an geschehen. Email Marketing ist auch heute noch, im Zeitalter von Social Media, eines der wichtigsten Kommunikationsinstrumente.

Der Vorteil von Email Marketing ist ganz klar, dass der Lead (so werden Empfänger beim Email Marketing bezeichnet) immer wieder kontaktiert werden kann und so gezielt Traffic generiert werden kann.

Es ist allgemein gültig, das ein Lead im Schnitt 1€ pro Monat wert ist, da durch die Empfehlungen von Affiliate Produkten und eigenen Produkten über die Email Liste die meisten Abschlüsse generiert werden. Trotzdem sollte man die Waage halten zwischen kostenlosen, hilfreichen Informationen und kostenpflichtigen Empfehlungen.

Wird kein Email Marketing verwendet und damit keine Email Liste aufgebaut, hat man keine Möglichkeit seine Interessenten regelmäßig zu kontaktieren ohne weitere Kosten. Denn die meisten Interessenten kommen durch einen Backlink, eine kostenpflichtige Werbung oder eine Google Suche auf die Webseite und lesen sich vielleicht ein oder zwei Artikel durch, wenn sie interessiert sind, merken sich allerdings meist nicht die Webseite oder speichern sie in den Lesezeichen ab. Sobald sie dann die Webseite wieder verlassen ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie diese wieder besuchen.

Wenn die Besucher aber ihre Email Adresse in den Verteiler eingetragen haben, hat man die Möglichkeit regelmäßig in ihrem Postfach aufzutauchen und damit ihrem Gedächtnis hängen zu bleiben.

4. Und wenn du soweit bist, dann erstellst du dein eigenes Infoprodukt.

Über die Zeit wirst du genau wissen, was deine Interessenten interessiert, wo sie ihre Probleme und Schwierigkeiten haben und wie du ihnen helfen kannst.

Genau dann ist es an der Zeit für dich dein erstes eigenes Infoprodukt zu erstellen. Das kann ein EBook sein, oder ein Memberbereich mit Videos, oder oder oder. Wenn es soweit ist, wirst du genau wissen, wie du deinen Kunden, die Informationen die du für sie bereit hältst, am besten vermitteln kannst. Jetzt kommt deine Email Liste erst so richtig zum Einsatz.

Natürlich ist es einfacher, wenn dir jemand alle Schritte möglichst detailliert zeigt, deshalb mein bester Tipp überhaupt:

5. Werde ein Nachmacher!

Konkret: Suche dir ein Vorbild, das schon da ist, wo du gerne hinwillst.

Die meisten erfolgreichen online Marketer haben ein Infoprodukt in dem sie dir beibringen, was sie wissen und gelernt haben in ihrem Werdegang. Kauf es dir und mache alles nach was sie dir sagen und zeigen.

Klingt dämlich oder?

Aber genau so ist es, denn die meisten scheitern daran, dass sie nur lernen und nichts tun, oder viel tun aber nichts lernen.

Du hast meinen Beitrag ganz bis zum Ende gelesen, das freut mich. Ich hoffe ich konnte dir damit zeigen, das Geld verdienen im Internet auf ganz legalem Weg und seriös möglich ist und das es keine Hexerei ist.

Schreib mir in die Kommentar, ob du es jetzt angehen wirst?

About the Author

2013 hat Alina ihren Job in der Gastronomie an den Nagel gehängt, weil sie raus aus dem Hamsterrad wollte und endlich ihr eigener Chef sein. Seitdem hat sie viele Wege ausprobiert um online Geld zu verdienen. Einige erfolgreich und einige weniger erfolgreich ;-) Es ist ihr eine Herzensangelegenheit Menschen, die sich ein profitables online Business aufbauen wollen, unter die Arme zu greifen.

Hinterlasse uns deine Gedanken:

(19) Kommentare

Markus 2014-11-19

Hallo,

super Artikel mit vielen nützlichen Informationen und Tipps. Deine Vorschläge finde Ich alle gut, vor allem deine fünf konkreten Vorschläge! Allerdings ist mein Favorit die Nummer 5!!! Denn gerade wenn man neu im Internet unterwegs ist und noch nie Geld Online verdient hat, braucht man Vorbilder. Oder jemanden, von dem man lernen kann. Ein gutes Beispiel ist (Link gelöscht – keine Links zu pornografischen Inhalten erwünscht) wo man alles erklärt bekommt, kein Expertenwissen mitbringen muss und am Ende des Monats einen schönen Betrag auf seinem Konto hat. Ich denke, dass es am Anfang nur so geht. Anschließend kann man dann auch andere Projekte starten.

Antwort
    Alina 2014-11-20

    Hi Markus,

    ich danke dir für dein Kommentar!

    Als ich anfing mich mit dem Thema „Geld verdienen im Internet“ zu beschäftigen hätte ich nie gedacht, dass es für den eigenen Erfolg zu wichtig ist sich einen Experten zu suchen und von ihm zu lernen. Aber gerade das macht den großen Unterschied aus.

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antwort
Fritz 2015-01-13

Auch ich finde das einen gelungenen Artikel. Und ich kann auch als blutiger Anfänger bestätigen, dass sich damit tatsächlich Geld verdienen lässt. Leben kann ich davon zwar noch nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden =) Mit dem Nachmachen (Punkt 5) das hab ich auch so gemacht und es klappt. Allerdings sollte man nur die Schritte nachmachen und dann auf sein eigenes beworbenes Produkt übertragen.

Antwort
    Alina 2015-01-13

    Hi Fritz,

    danke fürs Kompliment 🙂

    Genauso sieht’s aus, wenn du dran bleibst, dann kannst du auch bald davon Leben. Ein sehr erfolgreicher Internet Marketer hat mal gesagt: „Im Internet wird man fürs Durchhalten bezahlt.“ und genauso ist es. Die meisten, die es nicht schaffen und sagen: „Das geht nicht. Alles Schwindel“, haben einfach nicht lange genug durchgehalten 😉 .

    Richtig, man sollte nicht ALLES genauso nachmachen, sondern nur die Schritte nachgehen.

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antwort
Klaus 2015-08-09

Hello zusammen,

die geld verdienen und Heimarbeit (Nebenjobs) im Internet werden immer populärer. Das interesse an Informationen zu Möglichkeiten und Wegen zum Geld verdienen allgemein und speziell auch zum Geld verdienen im Internet ist groß. Viele Menschen suchen nach einer Methode, mit der sie dauerhaft mit einem Nebenjob Geld verdienen oder zumindest kurzfristig Ihr Taschengeld aufbessern. Geld verdienen im Internet kann man mit hunderten verschiedenen Angeboten. Aber, zu oft trifft man im weltweiten Netz auf verlockende Angebote, welche einem schnell und viel Geld versprechen, doch nur selten steckt auf wirklich etwas dahinter. Wer das große Geld innerhalb von kurzer Zeit verspricht, der lügt natürlich..

Antwort
    Kevin 2015-08-22

    Jap, es wird immer Populärer, das stimmt wohl. Allerdings sollte man hier nicht davon ausgehen, das man es in 3 Tagen schafft tausende Euros zu verdienen. Nein! Es gehört eine Menge Arbeit dazu, weshalb man hier schon mit einer gewissen Leidenschaft ran gehen sollte. Es muss einem Spaß machen 🙂

    Antwort
Michael 2015-11-28

Hallo Michael mein Name
Es ist wirklich gut beschrieben,viele Sachen stimmen davon,damals habe ich auch gedacht ein Blog erstellen und dann gleich das große Geld verdienen aber Pustekuchen, so läuft es nicht man muss wirklich was tun da für,aber so mit dem Nachmacher bin ich nicht ganz so zufrieden,ich habe gedacht die kann man vertrauen da wo ich meine Produkte gekauft habe,aber bei den meisten stimmt es nicht da sind viele Schwarze Schafe bei,man muss schon eine ganze weile suchen bis man den richtigen gefunden hat,aber wenn du ihn gefunden hast,kannst du richtig Geld verdienen.

Gruß:
Michael

Antwort
    Alina 2015-11-30

    Hey Michael,

    danke für deinen Kommentar!

    Ja, es stimmt, es gibt im online Business auch ein paar schwarze Schafe. Wie sicherlich in jedem Business 😉

    Allerdings halten diese sich meist nicht lange 😉

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antwort
Nadja 2015-12-14

Hallo Alina!

Du hast mir grad so aus der Seele gesprochen, dass ich noch ganz fertig bin.
Mein Freund und ich arbeiten auch im Gastgewerbe und im Moment sogar ohne einen gemeinsamen freien Tag. Wir reisen gerne, fahren Ski, haben beide unsere Familien im Ausland und möchten daher nicht so gebunden sein. Vor allem mich belasten meine 10-12 Std. Tage und die Pause am Nachmittag, wir arbeiten beide im mittags~ und abendservice. Ich habe großes Interesse an deinem Wissen und würde gerne zu deinem Lehrmädchen werden… Denkst du, du könntest mir helfen? Ich beschäftige mich nämlich nicht sehr viel mit Blogs usw., da mir auch dafür die zeit fehlt.
Ich hoffe auf deine Hilfe.

Lg
Nadja

P.s.: ich werde demnächst kündigen und hätte dann zeit und Energie um alles zu lernen, was uns unserem Wunschleben näher bringt.

Antwort
    Alina 2015-12-16

    Hi Nadja,

    ja das kenn ich nur zu gut. Gerade zur Weihnachtszeit merke ich immer wie glücklich ich bin nicht mehr in der Gastronomie zu sein 🙂

    Ich weiß, dass es schwierig ist Zeit dafür aufzubringen, wenn man voll berufstätig ist (vor allem in der Gastronomie). Aber ich würde dir dringend raten dich ausgiebig über das Thema zu informieren, bevor du deinen Job kündigst. Gerade am Anfang hat man häufig falsche Vorstellungen und man muss erstmal extrem viel lernen. Das kann man wie eine Ausbildung ansehen, bei der man allerdings kein festes Gehalt bekommt.

    Natürlich kann ich dich unterstützen und dir sagen was du wissen solltest und woher du das Wissen bekommst. Lernen und umsetzen musst du allerdings alleine 😉

    Schreib mir einfach mal eine Email mit deinen brennendsten Fragen an alina@crazy4marketing.de.

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antwort
Stefan 2015-12-21

Das ist ein super Beitrag. Ich finde um im Internet Geld zu verdienen muss man sich ein Ziel setzen und dieses Ziel verfolgen egal wie lange es dauert. Man kann die ersten Jahre wie eine Ausbildung sehen, da verdient man auch nicht gleich 1000€ im Monat, aber dafür lernt man etwas.

Antwort
    Alina 2015-12-22

    Ja genauso ist es Stefan!

    Das mit der Ausbildung sagen wir auch immer 🙂

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antwort
Rainer 2015-12-29

Hallo;

bin schon einige Jahre auf der Suche nach einem passiven Einkommen.
Leider dabei auch an einige schwarze Schafe im Internet geraten.
Es ist mittlerweile schwer ein Fake-business von einem seriösen zu unterscheiden.
Und irgendwie fehlt immer ein step um wirklich richtig durchzustarten.
Habe seit knapp 10 Jahren eine kleine KFZ-Werkstatt aber leider ist das Umsatzmäßig auch nicht der Renner.
Vielleicht habt Ihr Ideen, wie ich mit meinem spezifischen Wissen mir ein seriöses, passives Einkommen aufbauen kann

Antwort
    Kevin 2016-01-30

    Hey Rainer. Klar, Ideen gibt es da viele, allerdings kommt es darauf an, worauf du Lust hast? Zb könntest du ein Ebook oder einen Videokurs über verschiedenste Auto-spezifische Sachen verfassen. Zb klassische Dinge, die jeder (ohne Kfz Werkstatt) zuhause machen kann. Sowas wie Öl Wechsel, Reifen Wechsel….keine Ahnung was :D, kenne mich da nicht so aus. Checklisten wie zB „10 Dinge um dein Auto Winterfest zu machen“. Oder “ 20 Tipps, wie du dein Auto wieder fit für den Sommer machst“. Solchen kleinen Ratgeber lassen sich ganz gut für ein paar Euros über Amazon und Co vertreiben.

    Möglichkeiten gibt es da viele, allerdings kosten diese Zeit und sind nicht einfach mal so“ gemacht wenn du verstehst 🙂

    Antwort
Friedhelm 2016-02-21

Hallo Alina und Kevin, habe gerade Eure Webseite entdeckt. Ich blogge zum Thema Arbeitslosigkeit. Deutschland rockt sich neu, wie wir noch besser werden und die Arbeitslosigkeit besiegen.

Gruß, Friedhelm

Antwort
    Alina 2016-03-08

    Hey Friedhelm,

    viel Erfolg mit deinem Projekt 🙂

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antwort
Brian 2016-05-02

Danke für den tollen Artikel!

Ich habe auch vor ein paar Monaten angefangen Geld im Internet zu verdienen und
ich muss sagen die Anfangszeit ist echt schwer, ich war öfter kurz davor
aufzugeben, doch das war keine Option für mich!

Ich kann jedem nur raten dran zu bleiben und sein Ziel vor Augen zu behalten,
dann kommt der Erfolg von alleine!

Lg Brian

Antwort
    Alina 2016-05-03

    Hi Brian,

    das kann ich gut verstehen, uns ging es am Anfang auch nicht anders.

    Das der Erfolg von alleine kommt, da kann ich dir nicht so ganz zustimmen. Man muss schon einiges dafür tun. Allerdings stellt sich der Erfolg nach einer gewissen Zeit ein, wenn man die richtigen Dinge tut und dran bleibt. Ich schätze mal, das du das damit auch ausdrücken wolltest 😉

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg,
    Alina

    Antwort
Philipp 2016-10-02

Hi,

wirklich gelungener Artikel. Ich denke jeder sollte sich grundsätzlich Gedanken über die richtige Strategie machen.
Fakt ist es gibt genug Möglichkeiten um seriös im Internet erfolgreich zu werden.

Ich habe auch bereits einiges ausprobiert und bin eines Tages zum Glück auf Affiliate Markteting gestoßen.
Dieses kostenlose E-Book hat mir wirklich sehr weitergeholfen die wichtigsten Fehler zu vermeiden.

hier der Link: http://online-geld-verdienen.avv24.com/

PS. Nicht auf die über Nacht reich Angebote hereinfallen. Es ist wirklich möglich viel Geld zu verdienen allerdings benötigt man wie überall auch hier Durchhaltevermögen.

Antwort
antworten

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top