Facebook Werbung für 0,001 Euro pro Interaktion – die absolute Traffic Bombe

By Kevin | erhöhe deinen Traffic

Nov 07

Nach den Aussagen der meisten Marketer und auch aus eigener Erfahrung haben wir gedacht, das Facebook Werbung für 1 Cent das absolute Ultimum ist. Günstiger geht es nicht.

In meinem letzten Beitrag „Wie wir Facebook Werbung für 1 Cent pro Interaktion schalten“ habe ich schon erklärt, was wir dafür tun.

Wenn man das Ziel erreicht hat, dann kann man davon sprechen, dass man es drauf hat, gute Facebook Werbung zu schalten.

Tja – falsch gedacht! Es geht noch krasser :-)

Facebook Werbung für 0,001 Euro

Um dir das Ganze einmal zu verdeutlichen, schlüsseln wir den Betrag einmal auf.

0,001 Euro pro Interaktion bedeutet = 10 Interaktionen für 1 Cent

Das bedeutet 1000 Interaktionen für 1€! Und das bei einer hoch targetierten Zielgruppe.

Eigentlich ist es eher aus einem Zufall heraus entstanden, dass wir diesen krassen Betrag erreichen konnten. Wir testen viel mit Facebook Werbung herum und finden immer neue Dinge heraus.

Die neueste Idee war, auf einer bestehenden Fanpage ein Review Video hochzuladen und mal zu schauen, was passiert. Ohne es beworben zu haben, lief das Video schon wunderbar an. Wir haben auf organischem Wege schon viele Likes, Kommentare und geteilte Inhalte generiert.

„Schalten wir doch einfach mal Werbung drauf“ war die Idee. Gesagt getan.

Da wir immer zuerst mit einem kleinen Budget einsteigen, haben wir auch hier zuerst 4€ für den Werbezeitraum von 2 Stunden investiert. Das machen wir momentan grundsätzlich so, da man mit einem kleinen Budget in einem kleinen Zeitraum relativ schnell testen kann, ob eine Werbung funktioniert oder nicht.

In der ersten Stunde lief die Werbung recht schleppend. Die ersten Interaktionen waren getan und kosteten uns etwa 30Cent pro Interaktion. Doch dann kam plötzlich der virale Loop. Der Preis pro Interaktion ging immer weiter runter und ich habe mich dazu entschlossen, mehr Geld rein zu stecken.

Am Abend war es dann soweit. Es waren 10€ ausgegeben, der unglaubliche Klick-Preis von 0,001 Euro war erreicht und wir waren ziemlich Baff :-)

Hier mal ein kleiner Auszug unseres Werbekontos:

fbwerbung

Wie du sehen kannst, haben wir nun mehrere Werbeanzeigen auf 0,001-0,002 Euro runter bekommen.

Die Ergebnisse – Zahlen und Fakten

Ich beziehe mich jetzt nur auf die besagte Werbeanzeige, die wir auf 0,001 Euro runter bekommen haben. Im Screenshot die rot markierte.

Wir haben diese Werbung seit 2 Wochen laufen, haben über 230€ ausgegeben und über 200.000 Interaktionen erreicht. Die Art der Werbeschaltung war übrigens wieder ein Beitrag einer Fanpage, wie im letzten Artikel schon beschrieben.

Dieser Beitrag hat über 1200 Likes bekommen, wurde über 1000 mal kommentiert und wurde auch über 1000 mal geteilt.

Allein in den letzten 7 Tagen hatten wir auf unsere Fanpage eine Beitragsreichweite von über einer halben Millionen Menschen. Zusätzlich haben wir 760 neue „gefällt mir“ Angaben erhalten.

Hier ein Screenshot dazu.

454588

Aber das war natürlich noch nicht alles, denn wir haben auch Geld damit verdient 😉

Beworben haben wir in dem Beitrag wieder ein Produkt, welches 239€ kostet. Vom Verkauf bekommen wir 5% ab.

Das klingt nach wenig, aber die Masse macht´s am Ende aus. Natürlich klickt auch nicht jeder Besucher auf den Link im Post und natürlich kauft auch nicht jeder das Produkt.

Auf Facebook haben wir für diesen Beitrag 204768 Interaktionen erreicht. Der Link wurde 35510 mal geklickt. Das macht eine Klick-Conversion von 17,3%.

Von den 35510 Klicks, haben 127 Leute das Produkt gekauft. Das ist eine Conversion von ziemlich miesen 0,3%. Diese Kauf-Conversion ist wirklich richtig schlecht, aber das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen. Fassen wir zusammen:

  • Werbekosten 233€
  • Gefällt mir Angaben für die Fanpage nach 2 Wochen 1658
  • Über 1200 gefällt mir Angaben auf den Beitrag
  • Über 1000 mal wurde der Beitrag geteilt
  • Über 1000 mal wurde der Beitrag kommentiert
  • 127 mal haben wir das Produkt Verkauft.

Das macht für uns 127 x 12€ = 1524€ (Rechnung: 5% von 239€ = 12€ Provision * 127 Verkäufe)

Nach Abzug der Werbekosten bleiben da noch 1291€ übrig.

Fazit:

Es ist unfassbar was alles möglich ist und ohne zu testen, wären wir wohl niemals darauf gestoßen. Als Tipp möchte ich dir mitgeben, dass du auf jeden Fall probieren, testen und üben musst.

In unserem Fall haben wir mit gerade Mal 16€ Werbebudget am Tag gearbeitet. Du erinnerst dich? Die Werbung läuft seit 2 Wochen und 233€ haben wir bislang für die Werbung ausgegeben.

16€ Werbebudget ist wirklich nicht viel. Vor allem nicht, wenn man mit 16€ Werbekosten 108€ Umsatz macht. Das Ganze lässt sich jetzt natürlich noch hoch skalieren. Zum Beispiel kann man das Werbebudget verdoppeln oder wenn man kann, verdrei- oder vervierfachen. Was dann dabei raus kommt, kannst du dir ja selbst ausrechnen 😉

Generell würde ich sagen, dass es sicherlich nicht mit jedem Thema funktioniert. Ein Review Video über ein „Geld verdienen“ Produkt, wird mit Sicherheit nicht so viral gehen. Ich will da auch nicht zu viel verraten – nur so viel: Wir erstellen Review Videos für Themen die Spaß machen – Hobby Sachen.

Schau dich mal auf Facebook um, welche Videos die Leute gerne teilen und was du selber gerne teilst. Schau dir an, wieviel Millionen Aufrufe diese Videos haben, dann bist du auf dem richtigen Weg 😉

Und jetzt würde ich gerne von dir wissen:

About the Author

„Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“

Hinterlasse uns deine Gedanken:

(14) Kommentare

Tobi Förster 2015-11-08

Hey Kevin,
Glückwunsch zu diesem ultimativen Beitrags-Interaktionspreis.
Das lässt sich definitiv sehen. 😀

Ich habe die letzten Wochen auch so manche Facebook Strategien ausgetestet bei unserem Fitnessprodukt, das ich mit einem JV betreibe. Wir hatten Stand Anfang Oktober, knapp 4.000 targetierte Fans (jetzt 7,5k Fans) und einen Beitrag für Frauen, „wie du einen sexy Knackarsc* bekommst…“ veröffentlicht. Dieser Beitrag ist bereits in wenigen Stunden. rein organisch über 24x geshared worden und hat eine Reichweite von über 24k erhalten. Davon 2k direkter targetierter Traffic auf die Webseite innerhalb eines Tages.

Was man da dann mit nur zusätzlich 5€+ „Beitrag bewerben“ erreicht, kannst du dir vorstellen.. 😀
Gerade bei dieser Menge an targetierten, viralen Traffic.. freut sich auch die Retargeting-Liste.. haha 😉

Weiterhin viel Erfolg euch beiden. Freue mich auf eure nächste Case-Study.

Gruß Tobi

Antwort
    Kevin 2015-11-08

    Danke Tobi.
    Bei dir scheint es ja auch super mit Facebook Ads zu laufen. Die Fitness Branche ist ja a´nochmal etwas schwieriger als eine klassische Hobby Branche.

    Du sagst es. Das ist natürlich auch eine Super Möglichkeit, die du da ansprichst. Zuerst Beiträge auf der Fanpage posten und abchecken, wie du diese ankommen. Dann kann man immernoch entscheiden, ob man nun Geld in die Hand nimmt und Werbung drauf schaltet oder ob man es gleiche bleiben lässt. Facebook schlägt einem ja sogar vor, welche Posts am besten ankommen und welche man bewerben sollte.

    Mal sehen, ob es dazu eine Case Study geben wird 😉

    Antwort
Pascal 2015-11-09

Nette Reichweite, wenn das mit dem Preis immer so klappen würde, würde ich nur noch Facebook Werbeanzeigen schalten 😉

Antwort
    Kevin 2015-11-10

    Es klappt nicht immer, aber immer öfter :-) Aber selbst Peise von zB 1-5 Cent sind super und wenn der Gewinn stimmt, kann man getrost weiterhin Werbung schalten.

    Antwort
Steffi 2015-11-16

Wow, das ist ja der absolute Knaller.
Ich habe bisher leider nicht so viel Erfolg mit Facebook Anzeigen und freue mich daher über weitere Tipps wie man günstige Preise erreicht.

Antwort
    Kevin 2015-11-17

    Anfangs ist es immer schwierig, aber das wird schon wenn man weiterhin fleißig übt :-)

    Antwort
Philippe 2015-12-26

Schön ist es, wenn viele Leute deine Werbung in fb sehen und anklicken!
Sehr gut ist es, wenn sie sich auch in deine Landingpage eintragen!

Antwort
    Kevin 2016-01-05

    Das stimmt, aber da muss eben die Landingpage stimmen :-)

    Antwort
Heiko 2016-01-20

Hallo Ihr Zwei,
Tolle Arbeit, toller Artikel!

Ich stehe mit den Bewerben von Beiträgen auf Kriegsfuß!
Bei den Ergebnissen von „Bewerbe deinen Beitrag“ stoße ich an meine Grenzen.
Könnt ihr mir sagen, was mit
„Klicks auf Fotos“ passiert? Was habe ich davon? ERhalten diese meine nächsten Posts oder Werbung oder läuft das ins Leere?
2. Frage: Es gibt zwei „Gefällt mir An..“ Was bedeuten diese? Und was habe ich davon? Keine dieser drei Klickmöglichkeiten tragen doch zum Aufbau meiner Fanpage Bei?

Gruß Heiko

Antwort
    Kevin 2016-01-30

    Hi Heiko.

    Also es ist so, wenn du einen Beitrag auf deiner Fanpage teilst, dann ist das Foto des Beitrags anklickbar und führt auf die entsprechende Url. Wenn du allerdings ein Foto bei Facebook hochlädst und dem Foto dann eine kleine Beschreibung gibst, dann ist das Foto zwar auch anklickbar, führt jedoch NICHT zu einer bestimmten Url.

    Zu deiner zweiten Frage. Welche gefällt mir Angaben meinst du denn? Die eines gesponserten Post? In einem gesponserten (Werbepost) hat man als Nutzer zwei Like Möglichkeiten. Zum einen kann ich die Fanpage liken (ich glaube der entsprechende Button dazu ist oben Links oder Rechts des Posts zu finden). Zum anderen kann der Nutzer den eigentlichen Beitrag mit einem „gefällt mir“ markieren.
    Somit trägst du mit der ersten Like Variante natürlich zum Fanpage Aufbau bei :-)

    Antwort
Mirjam 2016-03-30

Das kann sich mal sehen lassen. Glückwunsch! Ich denke, dass man da einfach echt Erfahrung braucht. Und für diese Erfahrung muss man eben ein paar Anzeigen schalten und testen.
Ich finde es klasse, dass ihr konkrete Beispiele mit Zahlen bringt und nicht so abstrakt um den heißen Brei herum redet, wie so andere :-)

Viele Grüße
Mirjam

Antwort
    Kevin 2016-03-30

    Hi Mirjam, danke dir.

    Ja, man muss schon etwas Erfahrung mitbringen und wie du schon sagtest bekommt man diese nur, wenn auch selbst mal was ausprobiert. Nur zu lesen wie andere es machen kann zwar viele Ideen und Tipps liefern, jedoch bekommt man so trotzdem keine gut laufenden Werbekampagnen zustande :-) Wir haben ja auch nicht als voll-Profi begonnen und haben genauso wie jeder andere auch etliche Euros zum „üben“ verpulvert. Das ist eben so.

    Antwort
Moritz 2016-04-30

Hi!

Ich habe mal eine Frage:

Wie viel zahlt ihr denn durchschnittlich fuer einen Lead (Email), den ihr durch Facebook gewinnt?

Stehe noch am Anfang meiner Fb Anzeigen Laufbahn und habe derzeit relativ hohe Kosten von ca. 5 €/Lead.

Kann man einen ungefähren Richtwert nennen, den man nach viel Probieren erreichen kann?

Vielen Dank!

Viele Grüße,
Moritz

Antwort
    Kevin 2016-05-17

    Hi Moritz. Das ist ganz unterschiedlich und kommt immer darauf an, was wir bewerben. Teilweise kostet uns ein Lead 3€ und Teilweise sind die verboten günstig und kosten unter 10 Cent :-) Ich denke das das wichtigste nachwievor der passende Content für die passende Zielgruppe ist.

    Antwort
antworten

Hinterlasse uns deine Gedanken: