Branding Domain oder Keyword Domain?

By Kevin | Suchmaschinen Marketing - SEO

Mai 06

domain-name-finden Keyword Domains verlieren immer mehr an Bedeutung und werden von Google längst nicht mehr bevorzugt, wie es vielleicht mal der Fall war.

Warum sollte eine Keyword Domain auch bevorzugt werden? Das macht irgendwie auch keinen Sinn oder? 😉

Irgendwann sind die Keywords bzw die Keyword Domains zu einem Thema komplett ausgeschöpft, so das es einfach keine Neuen mehr geben kann, oder es entstehen einfach total abstrakte Longtail Kombinationen, die sich auch keiner merken kann 🙂

Was mache ich aber, wenn ich genau zu diesem Thema eine Website erstellen möchte? Habe ich dann Pech gehabt weil keine passende Keyword Domain mehr frei ist und muss ich mich dann für ein anderes Thema entscheiden? Ich denke das ist völliger Quatsch und das sieht Google genauso.

Es geht doch immerhin um den Inhalt einer Website und dieser sollte eben zueinander passen aber nicht der Domainname sollte zum Inhalt passen. Wenn das der Fall wäre würde Ebay, Amazon, Zalando und sogar Google selbst kein Fuß im Netz fassen können, da sie keine Keyword Domain haben sondern unter einem eigenen Brand sehr gut funktionieren.

Wann macht eine Keyword Domain Sinn?

Für mich macht eine Keyword Domain nur noch Sinn, wenn man sich in einer kleinen Nische bewegt und eine kleine Website zur Nische aufbauen möchte. Voraussetzung dafür ist wirklich das Wort KLEIN.

So stelle ich mir beispielweise eine Nischenseite vor zum Thema „ Kameraobjektive für die Canon Eos 550D“. Das ist wirklich eine kleine Nische, wo ich eben nur die erhältlichen Kameraobjektive zu Kamera auf einigen Artikelseiten darstellen würde. Einfach Statische Seiten, ohne viel Aufwand, ohne viel Technischem Schnickschnack und mit einigen Affiliate Links um eben genannte Objektive verkaufen zu können. Diese Seite wird auch nicht großartig verwaltet und erhält auch keinen weiteren Content.

In solch einem Fall macht eine Keyword Domain durchaus noch Sinn, da man sich wirklich nur auf eine kleine Produktgruppe fixiert und auch in naher Zukunft nicht vor hat seine Produktpalette zu erweitern.

Brand Domain

Eine Brand Domain ist heute viel mehr Wert als eine einfach Keyword Domain. Allein durch das Alleinstellungsmerkmal, wirst du auf lange Sicht gesehen, viel mehr Leute in deinen Bann ziehen können.

Als Firmenseite sollte sowieso der „Firmen Brand genutzt“ werden oder eben der eigene Name zB www.schreinermeister-schneider.de .

Mit einem eigenen Brand bist du in deiner eigenen Arbeitsweise viel flexibler und kannst dich immer weiter entfalten wenn du das möchtest. Keyword Domains sind da immer ein wenig wie ein Eigentor. Am Anfang denkt man sich „ Ach meine Seite behandelt sowieso nur das Thema Digital Kamera“ Ein Jahr später hat man aber so viel Erfahrung gesammelt, so viel Kunden Feedback erhalten woraufhin man gerne seine Angebote ausweiten Möchte. Zb durch Musikanlagen, Waschmaschinen oder sonst was.

Hat man seine ursprüngliche „Kamera Domain“ aber unter einem Keyword registriert, zB Digitalkamera.de, hat man sich ein Eigentor geschossen denn andere Produkte auf dieser Seite zu bewerben macht wenig Sinn. Am Ende muss man sich eine neue Domain registrieren, diese bekannt machen und wieder ganz von vorne beginnen oder es ganz bleiben lassen.

Mit einem Brand kann dir sowas aber nicht passieren und soweit hat beispielsweise auch Amazon gedacht. Anfangs verkauften sie nur Bücher, damit sind sie groß geworden. Stellt man sich vor sie hätten den Namen“ Bücher.de“ gewählt, würde es Amazon in der heutigen Form wahrscheinlich garnicht geben.

Ein einprägsamer Brand ist doch auch was viel schöneres als eine langweilige Keyword Domain von denen es nun mehr als genug gibt. Und sie werden immer weiter ausgebaut, werden immer länger… Am Ende kann sich keiner mehr diese Namen merken, es sieht unschön aus und seriös wirkt das irgendwie auch nicht finde ich.

Beispiele für langweile Keyword Domains:

www.mein-erster-benzin-rasenmäher-für-den-eigenen-garten.de

www.geld-verdienen-von-zuhause.de

www.billige-kameraobektive-canon.de

Ich weiß jetzt nicht ob es diese Seiten wirklich gibt, aber ich denke jeder hat schon einmal solche Domain Namen gesehen. Schön sehen sie nicht aus und vertrauenswürdig sind sie auch irgendwie nicht. Man merkt doch, das der wichtigste Aspekt dabei ist, irgendwie ein Keyword in die Domain zu quetschen, egal wie lange diese am Ende wird.

Wir hier von crazy4marketing.de haben uns auch lange überlegt, ob Brand oder Keyword Domain. Entstanden ist jetzt ein Gemisch aus beidem. Unser Name enthält zwar das Keyword „ Marketing“ was durch das „crazy4“ jedoch zum Brand wird.

Ich denke den Namen kann man sich ganz gut merken und es ist doch auch ein netter Nebeneffekt wenn Leute über einen Sprechen und sagen „ Hey die von crazy4marketing.de schreiben tolle Artikel“. Klingt doch besser als „hey die einen da von geld-verdienen-mit-gutem-marketing.de oder wie die heißen, schreiben ganz gute Artikel“.

Naja wie dem auch sei, um sich von der breiten Masse abzuheben ist ein Branding Notwendig. Es mag vielleicht im Anfang schwieriger sein (aber auch nur vielleicht), auf lange Sicht gesehen ist das aber immer die bessere Wahl.

Und vor Google braucht man sich da auch nicht zu fürchten, oder gar extra für Google eine Keyword Domain wählen. Solange der Content zueinander passt, wird euch Google da keinen Strich durch die Rechnung machen weil ihr keine Keyword Domain habt.

Zalando verkauft schließlich auch nur Schuhe (Content ist inhaltlich also gleich), aber was hat das Wort Zalando mit Schuhen zu tun? Das weiß keiner – es ist Fantasie 🙂

About the Author

„Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“

Hinterlasse uns deine Gedanken:

(4) Kommentare

Matthias 2014-06-23

Ich bin auch der Meinung, Qualität/Content zählt. Klar, bei kleinen Nischen mit wenig Konkurrenz lohnen sich durchaus Keyword-Domains.
Eine Alternative die viele Marketer hier nutzen ist eine Keyword-Domain in Verbindung mit Google’s Blogdienst. So heißen die Keyword-Domains dann: meine-keywords.blogspot.de – Bei wenig Konkurrenz ranken diese Blogs, wenn der Inhalt stimmt.

Ich selbst nutze für meinen Blog auch eine Keyword-Domain. Diese hat zudem den Nachteil, dass die Domain mit dem Bindestrich, jemand anderem gehört. Mir war es egal, ranken tut der Blog ganz gut, zu den Themen, die ich veröffentlicht habe. Das ist mir am wichtigsten.

Antwort
    Kevin 2014-06-23

    Am Ende ist es wohl auch etwas Ansichtssache denke ich mal…. Für unsere weiteren Nischen nutzen wir allerdings auch Keyword Domains, da die Produktpalette und die Themen bei diesen Nischen einfach enorm gering sind, weshalb eine grob umschreibende Brand Domain für uns keinen Sinn machte.

    Antwort
Dirk Helbert 2015-09-04

Danke für den Text. Hat mich auch wieder zum nachdenken gebracht ob eine Keyword Domain sinnvoll ist. Ich persönlich finde Brands auch besser.

Aber da du schon Zalando ansprichst. Das ist, meiner Meinung nach, ein schlechtes Beispiel. Zalando hat Millionen Euro ausgegeben um ein Bein an den Boden zu bekommen. Eine Brand Domain bekannt zu machen ist verdammt schwierig und auch nicht immer von Erfolg gekrönt.

Warum schaffen es sonst die ganzen Nischenseiten mit toaser-test usw. auf Seite 1. Vielleicht wird das nicht ewig so gehen, aber selbst mit einer Brand muss man nicht zwangsläufig besser da stehen.

Antwort
    Kevin 2015-09-04

    Hi Dirk.

    Mit einer Brand Domain kann es schwieriger sein, muss aber nicht 🙂 Sicherlich hat Zalando viel Geld ausgegeben, um da hin zu kommen, wo sie jetzt stehen. Aber wenn man selbst auch soweit kommen möchte, funktioniert das auch nicht kostenlos.

    Ich habe ja auch nicht geschrieben, das Keyword Domains grundsätzlich nichts taugen, sondern das man diese eher für eine Mini Nischensiete nutzen sollte, wie zB Toaster-Test.de. Wenn man es aber „ernster“ angehen möchte (Blog schreiben, Produkte entwickeln udn verkaufen) , dann finde ich einen Brand besser und sinnvoller. Viele branden sich dann eben auf den eigenen Namen ( Zb Ralf Schmitz, Laura Geisbüsch ) oder eben auf einen Fantasy-Namen wie zB Affenblog, Antiuni etc.

    Grundsätzlich halte ich es aber für schwachsinn, das Keyword Domains besser ranken als Branding Domains. Das war eben zu seiner Zeit noch angesagt und jeder hat sich die verrücktesten Keyword Domains rausgepickt nur um bessere Rankings zu erreichen. Da macht Google eigentlich keinen unterschied 🙂

    Antwort
antworten

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top