3 kleine Dinge, die dein Business auf lange Sicht profitabel machen

By Kevin | Erfolgseinstellungen

Sep 02

Es wird immer viele Hürden geben, die dich auf deinem Weg zum Erfolg begleiten.

Das spielt nun keine Rolle, ob es sich dabei um ein Plugin handelt, welches du nicht verstehst, oder ein Prozess der dir nicht gelingen will, ob du mit deiner Zeitplanung nicht zurechtkommst, oder das eine Werbemaßnahme in die Hose gegangen ist.

3 kleine Dinge können dir dabei helfen, diese Hürden zu überwinden.

Immer am Ball bleiben

Ein wichtiger Punkt, den du auch nach einem Erfolg nicht vergessen darfst: Dein Business sollte niemals still stehen. Du musst immer weiter an neuen Produktideen arbeiten und genauso musst du auch alle Arbeiten, die du schon von Anfang an gemacht hast, weiter durchführen. Das heißt regelmäßiges Email Marketing, Werbungen schalten, Reichweite erhöhen durch Soziale Netzwerke, Foren, Blog Kommentare etc.

Besuche regelmäßig Messen und Events deiner Branche und hör niemals auf neue Kontakte zu knüpfen und zu suchen. Wir waren übrigens auf der Contra 2014 und haben dazu ein Review geschrieben.

Des Weiteren ist es deine Pflicht immer weiter zu lernen. Lese also fleißig andere Blog Beiträge, schaue was andere Kollegen aus der Branche neues in ihren Emails an dich schreiben und kaufe dir neue Info Produkt und Bücher um dich weiter zu bilden. Vielleicht gibt es sogar in der offline Welt diverse Schulungen oder Seminare an denen du gerne teilnehmen würdest.

Alles in allem sollte deine Weiterbildung nie still stehen, denn das Internet steht auch nicht still. Es ändern sich ständig viele Dinge und du musst immer darauf achten, dass du nicht den Faden verlierst und auf dem neusten Stand bleibst.

 

Du musst dein „WARUM“ kennen

Es ist überaus wichtig dass du DEIN „warum“ kennst. Du musst wissen, warum du das tust was du tust :-).  Jeder hat eigene und verschiedene Beweggründe, warum er Geld im Internet verdienen möchte.

  • Einfach nur um einen Job zu haben
  • Um aus einem Alltäglichen Job raus zu kommen
  • Um mehr Freiheiten zu haben
  • Um viel Geld zu verdienen
  • Um die Familie finanziell unterstützen zu können
  •  Um ein unabhängiges Leben zu führe
  •  Um sein eigener Chef zu sein

Es gibt viele Gründe warum man tut was man tut. Aber es ist unglaublich motivierend, wenn man weiß wofür man das alles macht und das gibt einem die Kraft den langen und teilweise auch steinigen Weg zu meistern.

Eine gute Hilfe ist, wenn du dir deine Beweggründe aufschreibst und wenn du dir eine Foto Collage von den Dingen zusammenstellst, die du gerne erreichen/haben möchtest. Wo du drauf hin arbeitest.

Zb ein Haus, ein tolles Auto. Geld, Freiheit, Urlaub/Reisen, ein tolles Leben, Spaß im Leben etc.

Versuche Bilder zu finden, die das wiederspiegeln wovon du träumst und hänge sie dir zur Motivation neben deinen Arbeitsplatz. Wenn du mal nicht weiter weißt, schaust du dir deine Collage an und wirst sofort wieder daran erinnert, wofür du das alles machst:-)

 

Kenne deine Zahlen

Einer der wichtigsten Punkte, wenn nicht sogar der wichtigste überhaupt, ist das Tracking! Du musst deine Zahlen kennen. Du musst wissen, welche Werbemaßnahme funktioniert, wieviele Menschen dein Produkt über eine bestimmte Werbemaßnahme kaufen und wieviele das Bestellformular wieder verlassen. Warum dir Traffic alleine nichts bringt und worauf es am Ende wirklich ankommt, kannst du hier nachlesen.

Wir hoffen dir hat diese „Checkpoint Serie“ gefallen und wünschen uns für dich, das du den ein oder anderen Tipp für dich mitnehmen konntest. Online Marketer zu werden ist nicht unbedingt einfacher, als eine Schreiner Lehre zu machen. Man muss nicht nur 3 Knöpfe drücken und danach ist man stink reich. Es gehört viel Arbeit und vor allem viel Selbstdisziplin dazu, weil man ab jetzt der eigene Chef ist und selbst die Verantwortung trägt bzw tragen muss.

Darum haben wir uns entschieden, diese etwas längeren Artikel für dich als unseren Leser zu schreiben, weil wir dir gerne mitteilen wollen, wie das Ganze so ungefähr ablaufen wird. Es handelt sich dabei natürlich nicht um einen 100% Schritt für Schritt Plan, sondern lediglich um einen Auszug des großen Ganzen. Denn es kommen noch viel mehr Kleinigkeiten auf dich zu, die dich vielleicht auch das ein oder andere mal verzweifeln lassen – wir wissen wovon wir reden 😉

 

Zurück zur Übersicht – Der Weg zum eigenen online Business

About the Author

„Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“

Hinterlasse uns deine Gedanken:

(2) Kommentare

Sehr guter Artikel! Ich finde ja, wenn du dein Warum wirklich gut kennst, fällt es dir wesentlich leichter am Ball zu bleiben und wenn du das tust, werden die richtigen Zahlen bald folgen. lg Alex

Antwort
    Kevin 2014-10-08

    Genau so sehe ich das auch und deshalb ist das „Warum“ auch so mächtig, auch wenn dieses Wörtchen unscheinbar sein mag… 🙂

    Antwort
antworten

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top